Akademische Karrierewege für Juristen – Schwerpunktthema der RabelsZ 84 (2020)

6. Mai 2020

Die Ausbildung und Rekrutierung des rechtswissenschaftlichen Nachwuchses ist ein von der rechtsvergleichenden Forschung bisher kaum beleuchtetes Thema. Der Verein der „Freunde des Hamburger Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht“ hat ihm im Rahmen seines Jahrestreffens am 29. Juni 2019 eine eigene Veranstaltung gewidmet. Die dort gehaltenen Vorträge bilden das Schwerpunktthema der neuen Ausgabe von Rabels Zeitschrift für ausländisches und internationales Privatrecht.

In seiner Einführung skizziert Reinhard Zimmermann den Weg von der akademischen Ausbildung und wissenschaftlichen Arbeit über Stationen in der richterlichen Praxis, den Jurist*innen in den USA gehen müssen, um Professor*in an einer Law School zu werden. Es folgen Beiträge von Harald Baum, Walter Doralt, Samuel Fulli-Lemaire, Francesco Paolo Patti, Dorotheé Perrouin-Verbe und Andrew Sweeney zu den rechtswissenschaftlichen akademischen Karrierewegen in Deutschland, England, Frankreich, Italien, Japan, Österreich und Schottland. Die Rolle der keineswegs überall existierenden Habilitation wird darin ebenso beleuchtet wie das Thema Hausberufung sowie der Wettbewerb zwischen Wissenschaft und Praxis um herausragende juristische Talente.

Die Gesamtschau der Beiträge ergibt nicht nur ein Panorama dessen, wie die Rechtswissenschaft in den einzelnen Ländern ihren Nachwuchs rekrutiert, sondern auch welche Besonderheiten der jeweiligen Rechtsordnungen sich in diesen Karrierewegen widerspiegeln.


Inhaltsübersicht des Themenschwerpunkts

Reinhard Zimmermann: Akademische Karrierewege für Juristen im Vergleich – Einführung in das Symposium
Walter Doralt: Akademische Karrierewege für Juristen in Deutschland und Österreich
Dorotheé Perrouin-Verbe / Samuel Fulli-Lemaire: Career Paths into Legal Academia in France
Francesco Paolo Patti: Career Paths into Legal Academia in Italy
Andrew Sweeney: Career Paths into Legal Academia in Scotland
Harald Baum: Akademische Karrierewege für Juristen in Japan


Rabels Zeitschrift für ausländisches und internationales Privatrecht (RabelsZ) 84, 264–398

Reinhard Zimmermann, Akademische Karrierewege für Juristen im Vergleich. Einführung in das Symposium, Rabels Zeitschrift für ausländisches und internationales Privatrecht 84 (2020), 264–267.
Dorothée Perrouin-Verbe, Samuel Fulli-Lemaire, Career Paths into Legal Academia in France, Rabels Zeitschrift für ausländisches und internationales Privatrecht 84 (2020), 299–323.
Andrew Sweeney, Career Paths into Legal Academia in Scotland, Rabels Zeitschrift für ausländisches und internationales Privatrecht 84 (2020), 351–373.
Harald Baum, Akademische Karrierewege für Juristen in Japan, Rabels Zeitschrift für ausländisches und internationales Privatrecht 84 (2020), 374–398.

Weitere interessante Beiträge

Zur Redakteursansicht