Profil und Bestand der Bibliothek

Profil und Bestand der Bibliothek

Profil

Die Institutsbibliothek ist die größte Spezialbibliothek Europas zum ausländischen und internationalen Privatrecht und hinsichtlich ihrer Größe und ihres Serviceangebotes weltweit bekannt und gefragt. Ihr Bestand enthält Fachliteratur aus mehr als 200 Ländern weltweit – unabhängig von Sprache und Schrift.

Die Bibliothek besitzt umfangreiche Bestände zum internationalen Privat- und Wirtschaftsrecht und zu ausländischen Zivilrechtsordnungen in allen Sprachen und aus aller Welt. Sie verfügt darüber hinaus über reiches Material an allgemeinen Nachschlagewerken, bibliographischen und sprachlichen Hilfsmitteln sowie Werken aus Nachbargebieten, vor allem aus den Bereichen des Völkerrechts, des öffentlichen Rechts, der Methodenlehre und Rechtsgeschichte sowie der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

Ein besonderes Augenmerk wird auf die Beschaffung von Literatur aus schwer zugänglichen Ländern gerichtet, um diese wenigstens an einem Ort der Welt gebündelt zugänglich zu machen. Insgesamt achtet die Bibliothek auf einen vorausschauenden Bestandsaufbau, um den Forscher*innen eine optimale Literaturversorgung zu ermöglichen.

Von dem einzigartigen Bestand der Bibliothek profitieren nicht nur die Mitarbeiter*innen des Instituts: Jährlich kommen rund 1.000 Gäste aus mehr aus 50 Ländern nach Hamburg, um in der Institutsbibliothek zu forschen.

Bestand

Die Bibliothek des Max-Planck-Instituts umfasst mehr als 500.000 Bände. Jährlich kommen etwa 10.000 Bände hinzu. Etwa 2.000 Periodika werden laufend gehalten.

Die Literatur ist nach Ländern, Ländergruppen und Sachgebieten geordnet und in zwei Magazingeschossen untergebracht. In zwei Lesesälen befinden sich die für die Institutsarbeit besonders wichtigen Nachschlagewerke. Hierzu gehören allgemeine Enzyklopädien, Atlanten, einige Zeitschriften, Gesetz- und Entscheidungssammlungen, Handbücher und Kommentare, die Veröffentlichungen des Instituts und Bibliographien.

Da die Institutsbibliothek eine Forschungsbibliothek mit Präsenzcharakter ist, besteht keine Möglichkeit, Bücher auszuleihen. Die Bibliothek nimmt nicht am nationalen und internationalen Leihverkehr teil.

Zur Redakteursansicht