Kindschaftsrecht: Erbrecht

(seit 2019)

In der dritten Phase des Kindschaftsrechtsprojektes widmet sich die Forschungsgruppe dem Verhältnis zwischen dem Kindschaftsrecht und dem Erbrecht.

Hindergrund des Forschungsprojektes ist die im Laufe der Forschung immer deutlicher erkennbare Tatsache, dass die gravierendsten Unterschiede in der Rechtsstellung eines ehelichen und eines nichtehelichen Kindes sowie solchen Kindern, die durch künstliche Reproduktionstechnologien gezeugt wurden, im Erbrecht liegen.

Zugleich hat das geltende Erbrecht islamischer Länder nur wenig gesetzgeberische Aufmerksamkeit erfahren und auch die Fachliteratur behandelt dieses Rechtsgebiet nach wie vor als die letzte bastion der Unantastbarkeit des islamischen Rechts.

Als Bearbeitungszeitraum ist 2019 bis 2021 anvisiert.

Zur Redakteursansicht