Prof. Dr. Jan Lüttringhaus (Leibniz Universität Hannover): Cyber-Risiken und IPR: Haftung und Versicherung im grenzüberschreitenden Kontext

Aktuelle Forschung im Internationalen Privatrecht

  • Datum: 07.12.2021
  • Uhrzeit: 11:00
  • Ort: Online-Veranstaltung

Zum Referenten:
Jan Lüttringhaus ist Professor für für Bürgerliches Recht, Versicherungsrecht und Internationales Privatrecht an der Leibniz Universität Hannover. Er war von 2011 bis 2018 wissenschaftlicher Referent am Institut bei Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Jürgen Basedow. Seine Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Internationales Privatrecht, Versicherungsrecht, Bürgerliches Recht und Europäisches Privatrecht. Eine detaillierte Beschreibung seiner Vita finden Sie hier: https://www.jura.uni-hannover.de/de/luettringhaus/lehrstuhlinhaber/.

Zum Thema:
Der Vortrag beleuchtet die kollisions- und zuständigkeitsrechtlichen Herausforderungen der Haftung für und der Versicherung von Cyber-Risiken.

Zur Vortragsreihe:
Die Veranstaltungsreihe „Aktuelle Forschung im Internationalen Privatrecht“ wird von Prof. Dr. Ralf Michaels und Michael Cremer organisiert. Gastreferent*innen und Mitarbeiter*innen des Instituts stellen hier ihre Arbeit zu aktuellen Forschungsfragen und Entwicklungen im Internationalen Privatrecht zur Diskussion. Die Workshops richten sich an Wissenschaftler*innen, die zum Internationalen Privatrecht forschen und sind gleichzeitig offen für alle Interessierten aus dem akademischen Kontext (Doktorand*innen und Student*innen eingeschlossen).


Der Workshop findet als Videokonferenz über Zoom statt. Bitte melden Sie sich mit diesem LINK bis zum 6. Dezember 2021 zum virtuellen Workshop an. Die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie von Zoom finden Sie hier und hier. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung am Montag, den 6. Dezember 2021.


Zur Redakteursansicht