Mateusz Grochowski als Finalist des Polityka-Wissenschaftspreises ausgezeichnet

26. Oktober 2021

Dr. Mateusz Grochowski, LL.M. (Yale), wissenschaftlicher Referent am Institut, ist als Finalist für den diesjährigen Wissenschaftspreis des führenden polnischen Wochenmagazins Polityka ausgewählt worden. Die feierliche Auszeichnung fand am 17. Oktober 2021 in Warschau statt.

Der mit einem Stipendium verbundene Preis wird seit 2001 an junge Forschende der Geistes- und Naturwissenschaften verliehen. Ursprünglich in erster Linie zur wirtschaftlichen Förderung polnischer Nachwuchswissenschaftler*innen ins Leben gerufen, zählt er heute zu den renommiertesten Auszeichnungen des Landes.

Nach seiner Promotion an der Polnischen Akademie der Wissenschaften erwarb Mateusz Grochowski einen Master of Laws (LL.M.) an der Yale Law School. Er ist Affiliated Fellow des Information Society Project an der Yale Law School und war Emile-Noël-Fellow an der Rechtsfakultät der New York University. Bevor er ans Institut wechselte, war er Edmond-J.-Safra-Fellow an der Buchmann Faculty of Law der Universität Tel Aviv und Max-Weber-Fellow am Europäischen Hochschulinstitut. Er ist Mitglied des Büros für Studien und Analysen des Obersten Gerichtshofs von Polen und gehört der Redaktion des Journal of European Consumer and Market Law (EuCML) an.

Zur Redakteursansicht