Auswärtige Literaturanfragen

Auswärtige Literaturanfragen

Leihverkehr

Die Bibliothek ist eine Präsenzbibliothek, d.h. eine Ausleihe außer Haus ist ausgeschlossen. Am nationalen sowie internationalen Leihverkehr nimmt die Bibliothek nicht teil.

Kopien aus Zeitschriften und Büchern können zum wissenschaftlichen Gebrauch nur bei Alleinbesitz innerhalb Deutschlands im Rahmen der Leihverkehrsordnung für Bibliotheken sowie der Gebührenordnung der Bibliothek versendet werden. Wir bitten dies jeweils zuvor über die Zeitschriftendatenbank (ZDB) oder den Karlsruher Virtuellen Katalog (KVK) zu überprüfen und Kopien gegebenenfalls z.B. über den Dokumentlieferdienst subito oder die Staatsbibliothek Berlin Fachinformation Recht zu bestellen.

Literaturauskünfte

Literaturauskünfte (keine Rechtsauskünfte) sind zur sofortigen Beantwortung kleinerer Fragen, für die auf die Bestände der Bibliothek zurückgegriffen werden kann, möglich.

Umfangreichere und damit aufgrund der Gebührenordnung der Bibliothek kostenpflichtige Recherchen können nur aufgrund schriftlicher Anfragen erledigt werden, die eine Verpflichtung zur Kostenübernahme enthalten.

Ihre Anfragen zum Leihverkehr und für Literaturauskünfte richten Sie bitte an die Leitung der Benutzung, Frau Halsen-Raffel, halsen@mpipriv.de.

Gebührenordnung

1. Gebühren für durch die Bibliothek angefertigte Kopien

Grundpauschale bis zu 10 Seiten: 10,00 € zuzügl. 19 % MwSt
für wissenschaftliche Zwecke und im Leihverkehr für jede weitere Seite (Kopie A 4):    0,60 € zuzügl. 19 % MwSt
für sonstige Zwecke (für kommerzielle Nutzer) für jede weitere Seite (Kopie A 4): 1,00 € zuzügl. 19 % MwSt

Bei Versand von auf Anforderung gefertigten Kopien werden anfallende Versandkosten berechnet.


2. Über Ausnahmen von dieser Gebührenordnung entscheidet die Institutsleitung.


Diese Gebührenordnung tritt am 1. Juni 2019 in Kraft.

Zur Redakteursansicht