Gutachten zum internationalen und ausländischen Privatrecht

Im Auftrag des Deutschen Rates für Internationales Privatrecht beteiligt sich das Institut seit 1965 an der Edition einer Auswahl von „Gutachten zum internationalen und ausländischen Privatrecht“ (IPG), die vom Institut selbst sowie von Universitätsinstituten in ganz Deutschland überwiegend für Gerichte erstattet werden.

Im Auftrag des Deutschen Rates für Internationales Privatrecht beteiligt sich das Institut seit 1965 an der Edition einer Auswahl von Gutachten zum internationalen und ausländischen Privatrecht (IPG), die vom Institut selbst, koordiniert von Reinhard Ellger, sowie von Universitätsinstituten in ganz Deutschland überwiegend für Gerichte erstattet werden. Die Gutachten vermitteln einen Eindruck von dem außerordentlich breiten Spektrum der Fallkonstellationen. Damit befruchten sie die kollisionsrechtliche Wissenschaft und bieten zugleich der Rechtspraxis eine Hilfestellung. 

Informationen über das Redaktionsbüro

Die Bücher erscheinen seit dem Jahr 2003 beim Gieseking Verlag in Bielefeld, zurzeit als Mehrjahresbände. Federführend im Institut: Jürgen Basedow. Weitere Herausgeber sind Heinz-Peter Mansel (geschäftsführend seit dem Jahrgang 1999), Köln, und Stephan Lorenz, München. Wiss. Redaktion: Lukas Rademacher, Köln.

Zur Redakteursansicht