Simon Horn

Wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Dr. Ralf Michaels

Forschungsschwerpunkte

Internationales Privat- und Zivilverfahrensrecht, Kartell- und Wirtschaftsrecht, Rechtsvergleichung (insbesondere französisches Zivil- und Wirtschaftsrecht)

Vita

Simon Horn studierte von 2013 bis 2020 Deutsch-Französisches Recht an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Erste Juristische Prüfung 2020) und der Université de Rennes 1 (Licence en droit 2016, Master 2 Droit européen 2020). Studienbegleitend war er zunächst als studentische Hilfskraft, später als Hilfskraft mit Bachelorabschluss am Lehrstuhl für Wirtschaftsprivatrecht (Prof. Dr. Jochen Hoffmann) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg beschäftigt. Während seines Auslandsstudiums lehrte er als Tutor für deutsches Recht an der Université de Rennes 1.

Nach dem Abschluss des Studiums war Simon Horn von 2019 bis 2021 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter zunächst am Lehrstuhl für Wirtschaftsprivatrecht (Prof. Dr. Jochen Hoffmann), später am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung (Prof. Dr. Dr. h. c. Mathias Rohe, M.A., RiOLG a.D.) sowie am Erlanger Zentrum für Islam und Recht in Europa (EZIRE) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg beschäftigt. Er forscht seit 2019 als Doktorand bei Prof. Dr. Jochen Hoffmann zu einem internationalprivatrechtlichen Thema und ist seit Frühjahr 2021 Rechtsreferendar am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg.

Simon Horn ist seit April 2021 am Institut.

Zur Redakteursansicht