Karriere

Karriere

Das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg ist eine der weltweit führenden Institutionen für die rechtsvergleichende Grundlagenforschung auf den Gebieten des ausländischen, europäischen sowie internationalen Privat-, Handels-, Wirtschafts- und Zivilverfahrensrechts.

Das Institut beschäftigt derzeit rund 140 Mitarbeiter*innen in Voll- und Teilzeit. Wir bieten sowohl im wissenschaftlichen Bereich als auch im wissenschaftlichen Service sowie im administrativ-technischen Bereich anspruchsvolle Aufgaben mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum. Das Institut ist als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert.


Der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses wird auf vielfältige Weise Rechnung getragen: Habilitationen und Promotionen werden durch die Vergabe von Referenten- und Doktorandenstellen gefördert. Mit verschiedenen wissenschaftlichen Veranstaltungen sowie institutionellen Austauschprogrammen unterstützt das Institut Nachwuchswissenschaftler*innen und  gezielt dabei, internationale Netzwerke für ihre Forschung aufzubauen.

Ausländische Wissenschaftler*innen haben zudem die Möglichkeit, am Stipendienprogramm des Instituts teilzunehmen.


Arbeiten und Forschen am Institut

Unsere aktuellen Stellenangebote aus dem wisssenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Bereich. [mehr]
In der Vielfalt unserer Wissenschaftler*innen liegt die Basis für die herausragende Forschung, die am Institut geleistet wird. Unser Ziel ist eine Institutskultur, in der alle ihre individuellen Fähigkeiten entfalten können, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Religion, Behinderung, Alter, kultureller Herkunft und sexueller Identität. [mehr]
Mit speziellen Programmen unterstützt das Institut Promovierende und Habilitierende bei ihren Forschungsarbeiten sowie in der Karriereentwicklung. Der Aufbau internationaler Netzwerke wird durch verschiedene wissenschaftliche Veranstaltungen sowie institutionelle Austauschprogramme für Nachwuchswissenschaftler*innen ermöglicht. [mehr]
Die Ausbildung junger Menschen im nichtwissenschaftlichen Service hat am Institut seit Jahren einen hohen Stellenwert. Als anerkannter Ausbildungsbetrieb bieten wir in den Berufen Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste (FaMI), Fachrichtung Bibliothek sowie Kauffrau oder Kaufmann für Büromanagement den dualen Ausbildungsgang an. [mehr]
Zur Redakteursansicht