Max Planck Society

Max Planck Institute for Comparative and International Private Law

Media Information
Online version Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts
I. Shorter Works in Collections, Commentaries, Handbooks and Encyclopaedia

Freedom of Contract (Art 1:102), Freedom of Form (Art 2:102 (2)), in: Nils Jansen, Reinhard Zimmermann (eds.), Commentaries on European Contract Laws: Foundations, Commentaries, Synthesis, Oxford University Press, Oxford 2018, 30 - 51, 249 - 265.

Privatrechtsidee und Common Law. Ein Kommentar zu Marietta Auer, Der privatrechtliche Diskurs der Moderne, in: Michael Grünberger, Nils Jansen (eds.), Privatrechtstheorie heute – Perspektiven deutscher Privatrechtstheorie, Mohr Siebeck, Tübingen 2017, 62 - 81.

  • Max Planck Private Law Research Paper No. 17/9

II. Journal Articles

Haftung des Ehestörers? Eine neue südafrikanische Gerichtsentscheidung und die deutsche Debatte, Zeitschrift für das gesamte Familienrecht 2015, 2101 - 2105.

„The New Private Law“: Die neue amerikanische Privatrechtswissenschaft in historischer und vergleichender Perspektive, Rabels Zeitschrift für ausländisches und internationales Privatrecht 78 (2014), 37 - 70.

  • Max Planck Private Law Research Paper No. 13/29

Protecting Freedom of Testation: A Proposal for Law Reform, University of Michigan Journal of Law Reform 47 (2014), 419 - 466.

  • Max Planck Private Law Research Paper No. 13/24

Zu guter Letzt: The New Private Law, Zeitschrift für Europäisches Privatrecht 2013, 449 - 450.

Von den Bedenken gegen das Testieren "im stillen Kämmerlein". Die Geschichte des eigenhändigen Testaments in Deutschland, dargestellt aus Anlass des 200. Geburtstags des Badischen Landrechts, Rheinische Notar-Zeitschrift 2010, 520 - 529.

III. Reviews

Review of: Stefan Grundmann, Hans-W. Micklitz und Moritz Renner (Hrsg. u. Verf.), Privatrechtstheorie, Mohr Siebeck 2015, Rabels Zeitschrift für ausländisches und internationales Privatrecht 81 (2017), 944 - 951.

IV. Conference Reports

Tage des Europäischen Rechts 2011, Osnabrück: Das geplante Optionale Instrument auf dem Prüfstand, Zeitschrift für Europäisches Privatrecht 2012, 208 - 212.