Max-Planck-Gesellschaft

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht

Private Law Gazette
Onlineausgabe Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts

Dr. Matthias Pendl

Wissenschaftlicher Referent

Telefon: +49 40 419 00 - 363

Fax: +49 40 419 00 - 288

E-Mail: pendl@mpipriv.de

Forschungsschwerpunkte:

Deutsches, Österreichisches und Europäisches Privatrecht, nationales und internationales Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht, Rechtsvergleichung

Wissenschaftlicher Werdegang:

Geboren am 10.06.1989. Mag. iur. an der Karl-Franzens-Universität Graz (2013) als Jahrgangsbester. Dr. iur. an der Karl-Franzens-Universität Graz (2017) mit Auszeichnung. Promotionsförderung durch die Heinrich Graf Hardegg’sche Stiftung. Auszeichnung der Dissertation zum Thema „Die Verjährung von Schadenersatzansprüchen gegen Organmitglieder und Abschlussprüfer“ mit dem Bankenverbandspreis 2018. Universitätsassistent bei Prof. Peter Bydlinski (April 2013 - Mai 2014 und März 2017 - Dezember 2017) sowie wissenschaftlicher Assistent von Prof. Holger Fleischer (Juni 2014 - Februar 2017). Gerichtspraxis am OLG Graz (Mai 2017 - Oktober 2017). Associate bei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP (Februar 2018 - September 2018). Seit Oktober 2018 wissenschaftlicher Referent am Institut.