Max-Planck-Gesellschaft

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht

Private Law Gazette
Onlineausgabe Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts

Priv.-Doz. Dr. Rainer Kulms, LL.M. (Michigan)

Wissenschaftlicher Referent; Länderreferent USA (Wirtschaftsrecht)

Telefon: +49 40 419 00 - 313

Fax: +49 40 419 00 - 288

E-Mail: kulms@mpipriv.de

Forschungsschwerpunkte:

Bürgerliches Recht, Deutsches, europäisches und US-amerikanisches Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (einschl. der ökonomischen Be­züge), Rechtsvergleichung

 

Wissenschaftlicher Werdegang:

1982 Master of Laws University of Michigan, Ann Arbor/USA, 1987 Promotion Hamburg, danach mehrjährige Tätigkeit als Justitiar in der Industrie, 1999 Habilitation Hamburg, 2000 – 2002 Mitherausgeber, seit 1.1.2003 Editor-in-Chief der European Business Organization Law Review, Lehraufträge an der Universität Hamburg (European Master Programme in Law and Economics), im Lent Term 2008 Visiting Fellow an der Universität Cambridge, seit 2009 Mitglied der ‚Flying Faculty’ der China-EU School of Law in Peking, Gastdozent an den Universitäten Belgrad, Timisoara und Tirana sowie an chinesischen Universitäten. Im April 2017 Ernennung zum Adjunct Professor an der School of Law and Economics der China University of Political Science and Law.


I. Herausgeberschaften

Private Law in Eastern Europe. Autonomous Developments or Legal Transplants? (Materialien zum ausländischen und internationalen Privatrecht, 50), Mohr Siebeck, Tübingen 2010, 503 S. (gemeinsam mit Christa Jessel-Holst et al.).

Private Law Reform in South East Europe – Liber Amicorum Jessel-Holst, Faculty of Law University of Belgrade, Belgrad 2010, 525 S. (gemeinsam mit Mirko Vasiljević et al.).

Aufbruch nach Europa. 75 Jahre Max-Planck-Institut für Privatrecht, Mohr Siebeck, Tübingen 2001, XXIII + 1105 S. (gemeinsam mit Jürgen Basedow et al.).

II. Monographien und andere selbständige Publikationen

Rechtshilfe und Rechtsstaat – Die Zustellung einer US-amerikanischen Class Action in Deutschland, Mohr Siebeck, Tübingen 2006, XVIII + 199 S. (gemeinsam mit Klaus J. Hopt, Jan von Hein).

Schuldrechtliche Organisationsverträge in der Unternehmenskooperation, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden 2000, 314 S.

Das Antidumpingrecht im amerikanischen und europäischen Recht – Eine Untersuchung anhand der Stahlkrise, Nomos Verlagsgesellschaft., Baden-Baden 1988, 373 S.

III. Beiträge in Sammelwerken, Kommentierungen, Handbüchern und Lexika

Enforcement of Company and Securities Laws in Germany: An Exercise in Diversity, in: Robin Hui Huang, Nicholas Calcina Howson (Hg.), Enforcement of Corporate and Securities Law – China and the World, Cambridge University Press, Cambridge 2017, 371 - 399.

Germany between Trust and Treuhand (Übersetzung ins Tschechische, Německo mezi trustem a Treuhandem), in: Luboš Tichý, Kateřina Ronovská, Miloš Koci (Hg.), Trust a srovnatelné instituty v Evropé, Vydala Univerziteta Karlova v Praze, Praha 2014, 9 - 26.

Trusts in Modern Finance (Übersetzung ins Tschechische, Institut Trust v moderním finančnictví), in: Luboš Tichý, Kateřina Ronovská, Miloš Koci (Hg.), Trust a srovnatelné instituty v Evropé, Vydala Univerziteta Karlova v Praze, Praha 2014, 189 - 202.

IV. Aufsätze

Crowdlending – an Alternative to Banking, Pravo i privreda 54, 4-6 (2017), 348 - 365.

Competition Law Enforcement under Informational Asymmetry, China-EU Law Journal 5 (2017), 209 - 231.

  • Max Planck Private Law Research Paper No. 17/5

Trusts as Vehicles for Investment, European Review of Private Law 2016, 1091 - 1118.

V. Rezensionen

Rezension von: Harald Bösch, Liechtensteinisches Stiftungsrecht (The Liechtenstein Law on Foundations), Bern, Staempfli Verlag AG/Wien, Manz Verlag, 2005, European Business Organization Law Review 7 (2007), 879 - 884.

Rezension von: Kraakman/Davies/Hansmann/Hertig/Hopt/Kanda/Rock, The Anatomy of Corporate Law - a Comparative and Functional Approach, Oxford University Press, 2004, Journal of Corporate Law Studies 5 (2005), 515 - 522.

Rezension von: Mark Roe, Political Determinants of Corporate Governance, Oxford University Press, 2003, Journal of Corporate Law Studies 3 (2003), 429 - 434.

VI. Tagungs- und Diskussionsberichte

„Private Law in Eastern Europe – Autonomous Developments or Legal Transplants?” - Gemeinsame Konferenz des Max-Planck-Instituts (Hamburg) und des Instituts für Osteuropäisches Recht der Universität Kiel in Hamburg 27./28. März 2009 –, Zeitschrift für Europäisches Privatrecht 2010, 214 - 216.