Max-Planck-Gesellschaft

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht

Private Law Gazette
Institutsfilm

Dr. Eckart Bueren, Dipl.-Volksw.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Dr. h.c. Holger Fleischer

Telefon: +49 40 419 00 - 252

Fax: +49 40 419 00 - 288

E-Mail: bueren@mpipriv.de

Forschungsschwerpunkte:

Kartellrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Kapitalmarktrecht, ökonomische Analyse des Rechts; Betreuung des Länderreferates Schweiz.

Wissenschaftlicher Werdegang:

Studium der Rechtswissenschaft in Münster und Bonn; 2002 Hilfskraft am Zentrum für Europäische Innovationsforschung; 2005 erstes Staatsexamen (OLG Köln), 2005-2007 Referendariat mit Stationen u.a. bei der Europäischen Kommission, Generaldirektion Wettbewerb, dem Bundeskartellamt und einem Notariat; 2007 zweites Staatsexamen; 2010-2011 Mitarbeiter bei Daniel Zimmer.
Studium der Volkswirtschaftslehre (Hagen), 2011 Diplom-Volkswirt, mit Auszeichnung.

2009-2010 Promotionsstipendium und 2011 Druckkostenzuschuss des Arbeitskreises Wirtschaft und Recht im Stifterverband für die deutsche Wissenschaft; 2012 Druckkostenzuschuss der Max-Planck-Gesellschaft; 2011 Promotion an der Universität Bonn; Auszeichnung der Dissertation „Verständigungen - Settlements im Kartellbußgeldverfahren" mit dem FORIS-Preis (3. Preis) durch die rechts- und staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Bonn; Auszeichnung der Dissertation mit dem Jacques Lassier Preis der International League of Competition Law im September 2013.

Seit 2011 am Institut.


Mitgliedschaften:
Studienkreis Wettbewerb und Innovation
Förderkreis internationales Wettbewerbsrecht
Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler e.V.
Projektgruppe multi- und interdisziplinäre Forschung, Bucerius Law School


I. Monographien und andere selbständige Publikationen

Verständigungen – Settlements in Kartellbußgeldverfahren: Eine Untersuchung des Vergleichsverfahrens der Kommission mit einer rechtsvergleichenden und rechtsökonomischen Analyse (Wirtschaftsrecht und Wirtschaftspolitik, 258), Nomos, Baden-Baden 2011, 1086 S.

II. Beiträge in Sammelwerken, Kommentierungen, Handbüchern und Lexika

Due Process in Antitrust Transactional Mechanisms – Country Report Germany, in: Bruce Kilpatrick, Pierre Kobel, Pranvera Kellezi (Hg.), Compatibility of Transactional Resolutions of Antitrust Proceedings with Due Process and Fundamental Rights & Online Exhaustion of IP Rights, LIDC Contributions on Antitrust Law, Intellectual Property and Unfair Competition, Springer, Berlin 2016, 203 - 247.

  • Max Planck Private Law Research Paper No. 14/18

III. Aufsätze

Bericht über die Diskussion zu den Referaten von Prof. Dr. Wolfgang Wohlers, Prof. Dr. Marc-Philippe Weller und Prof. Dr. Jan v. Hein, Zeitschrift für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht 45 (2016), 437 - 444.

Diskussionsbericht zu den Referaten von Prof. Dirk A Verse und Prof. Holger Fleischer, 50 Jahre Aktiengesetz, Sonderheft 19 der Zeitschrift für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht 2016, 347 - 353 (gemeinsam mit Elke Heinrich).

Der Rechtsnachfolgevermerk bei der Übertragung von Kommanditanteilen – aktuelle Probleme im Lichte einer 70-jährigen Geschichte, Zeitschrift für das gesamte Handels- und Wirtschaftsrecht 178 (2014), 715 - 762.

IV. Tagungs- und Diskussionsberichte

Diskussionsbericht zu den Referaten von PD Dr. Harald Bärtschi und Prof. Gregor Bachmann: Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen gegen Organmitglieder in der AG, in: Holger Fleischer, Susanne Kalss, Hans-Ueli Vogt (Hg.), Enforcement im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht 2015: Fünftes Deutsch-österreichisch-schweizerisches Symposium, Mohr Siebeck, Tübingen 2015, 85 - 94.

V. Sonstiges

Transactional resolutions in German competition law & merger control, 2014, 50 S., http://ssrn.com/abstract=2540484, 21.12.2014.

  • Max Planck Private Law Research Paper No. 14/18

Time is Money – How much Money is Time? Interest and Inflation in Competition Law Actions for Damages (ZEW Discussion Paper, N. 14-008), 2014, http://ssrn.com/abstract=2387499, 30.01.2014.

A Primer on Damages of Cartel Suppliers – Determinants, Standing US vs. EU and Econometric Estimation (ZEW Discussion Paper, No. 13-063), 2013, http://ssrn.com/abstract=2319351, 15.08.2013 (gemeinsam mit Florian Smuda).