Max-Planck-Gesellschaft

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht

Private Law Gazette
Onlineausgabe Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts

Christoph Schoppe

Wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Reinhard Zimmermann

Telefon: +49 40 419 00 - 411

Fax: +49 40 419 00 - 288

E-Mail: schoppe@mpipriv.de

Forschungsschwerpunkte:

Rechtsvergleichung (insb. deutsches und englisches Schuldrecht), internationales Privatrecht und Schiedsverfahrensrecht.

Wissenschaftlicher Werdegang:

Studium an der Bucerius Law School, Hamburg (2010-2015), und der University of Cambridge (2012), Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes und der Konrad-Adenauer-Stiftung. Währenddessen: Studentische Hilfskraft bei Prof. Dr. Florian Faust (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht und Rechtsvergleichung), Coach für die Teilnehmer am Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot (2013/2014) und Redakteur beim Bucerius Law Journal. Erste Staatsprüfung im Dezember 2015, Referendariat (2016-2018) in Hamburg mit Stationen in Berlin und London, zweite Staatsprüfung im April 2018. Am Institut seit 2016.


Aktuelle Schriften

I. Aufsätze

Die Übergangsbestimmungen zur Rechtswahl im internationalen Erbrecht: Anwendungsprobleme und Gestaltungspotential, Praxis des Internationalen Privat- und Verfahrensrechts 2014, 27.

II. Tagungs- und Diskussionsberichte

„Mehr Freiheit wagen“ – Symposium anlässlich der Emeritierung von Jürgen Basedow, Zeitschrift für Europäisches Privatrecht 2018, 708 - 710.

Counting Votes and Weighing Opinions: Collective Judging in Comparative Perspective – Conference at All Souls College, Oxford, 20-21 July 2017, Zeitschrift für Europäisches Privatrecht 2018, 487 - 490 (gemeinsam mit Jakob Gleim).