Max-Planck-Gesellschaft

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht

Private Law Gazette
Onlineausgabe Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts

Dr. Martin Bialluch

Wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Dr. Dr. h.c. mult. R. Zimmermann

Telefon: +49 40 419 00 - 427

E-Mail: bialluch@mpipriv.de

Forschungsschwerpunkte:

Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht, Methodenlehre, Internationales Privatrecht

Wissenschaftlicher Werdegang:

Martin Bialluch studierte Rechtswissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Während des Studiums war er als studentische Hilfskraft zunächst am Institut für Kriminalwissenschaften (Lehrstuhl Prof. Dr. Dennis Bock), später am Institut für Europäisches und Internationales Privat- und Verfahrensrecht (Lehrstuhl Prof. Dr. Haimo Schack, LL.M. (Berkeley)) sowie Weissleder Ewer Rechtsanwälte (Prof. Dr. Angelika Leppin) tätig. Nach der ersten juristischen Staatsprüfung 2016 war er akademischer Mitarbeiter von Prof. Dr. Jan Lieder, LL.M. (Harvard) am Institut für Wirtschaftsrecht an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. 2018 erhielt er den Fakultäts-Lehrpreis der rechtswissenschaftlichen Fakultät. Seit Frühjahr 2019 freier juristischer Mitarbeiter bei Von Allwörden Rechtsanwälte. Ende 2019 folgte die Promotion in Freiburg mit einer Arbeit über "Ausstrahlungswirkungen im Unternehmensrecht".

Seit 2020 ist er Rechtsreferendar am Hanseatischen Oberlandesgericht.


Aktuelle Vorträge:

16.01.20

Methodenevolution

Aktuelle Stunde

  • Ort: Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg

20.04.18

Ausstrahlungswirkungen des Umwandlungsgesetzes?

5. Fachtagung „Mergers & Acquisitions im Spannungsfeld der Rechts-und Wirtschaftswissenschaften - Aktuelle Erkenntnisse aus Forschung und Praxis“

  • Ort: Technische Universität Freiberg Bergakademie