Max-Planck-Gesellschaft

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht

Private Law Gazette
Institutsfilm

Prof. Dr. Dr. h.c. Kurt Siehr, M.C.L.

Ehemaliger Wissenschaftlicher Referent

Telefon: +49 40 419 00 - 238

Fax: +49 40 419 00 - 288

E-Mail: siehr@mpipriv.de

Forschungsschwerpunkte:

Internationales Privatrecht, Rechtsvergleichung und Kunstrecht

Wissenschaftlicher Werdegang:

Geboren am 28. Juli 1935 in Tilsit, Ostpreussen – Schulbesuch in Tilsit, Hohenems (Österreich), Hamburg-Harburg, Buxtehude –  Rechtstudium in Hamburg und Ann Arbor (Michigan, USA) – Erstes und zweites Staatsexamen in Hamburg – Promotion zum Master of Comparative Law (M.C.L.) 1963 in Ann Arbor, zum Dr. iur. 1970 in Hamburg  – Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg von 1963 bis 1991 – Habilitation an der Universität Zürich 1980 – Privatdozent, außerordentlicher Professor und Ordinarius für Privatrecht, Rechtsvergleichung und Internationales Privatrecht in Zürich von 1981-2002  – Freier Mitarbeiter des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg seit 2002.

Mitglied und Mitarbeiter zahlreicher nationaler und internationaler Vereinigungen, z.B. Schweizerische Vereinigung für Internationales Recht; Deutsche Gesellschaft für Völkerrecht; Deutscher Rat für IPR, International Law Association; International Cultural Property Society, Groupe europeén de droit international privé, Deutsche Gesellschaft für Rechtsvergleichung, bilaterale Juristenvereinigungen mit Italien, Israel, Türkei und den USA.