Max-Planck-Gesellschaft

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht

Private Law Gazette
Onlineausgabe Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts

Dr. iur. Christian Eckl

Leiter der Serviceabteilung Redaktionen, geschäftsführender Redakteur RabelsZ, Redaktion BtrIPR, MatIPR und StudIPR

Telefon: +49 40 419 00 - 234

Fax: +49 40 419 00 - 288

E-Mail: eckl@mpipriv.de

Wissenschaftlicher Werdegang:

Berufliche Erfahrung

01/2006 – 09/2011 Wolfgang Metzner GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main und Berlin (Lektorat juristische Literatur im Verlag für Standesamtswesen und im Wolfgang Metzner Verlag)
05/2002 – 12/2005 MPI für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg (Länderreferat Spanien)
08/2000 – 04/2002 Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Römisches Recht und Historische Rechtsvergleichung, Universität Regensburg (Wissenschaftliche Assistenz)

Studium und Ausbildung

07/2009 Projektmanager E-Publishing ADB, München
07/2006 Promotion, Juristische Fakultät, Universität Regensburg
01/2000 – 03/2000 Rechtsabteilung Deutsche Handelskammer für Spanien, Madrid
04/1998 – 05/2000 Rechtsreferendariat, Oberlandesgericht München, Freistaat Bayern
11/1991 – 02/1998 Studium der Rechtswissenschaft, Universität Regensburg
07/1994 – 03/1998 Studentische Hilfskraft bei Prof. Dr. Zimmermann, Universität Regensburg
07/1995 Summerschool in English Legal Methods, University of Cambridge
04/1995 Lektorat Verlag C.H.Beck, München
10/1993 – 02/1994 ERASMUS-Studiensemester Spanien, Universidad Carlos III., Madrid
11/1991 – 03/1993 Ostwiss. Begleitstudium für Juristen, Universität Regensburg
09/1987 – 08/1988 Auslandsjahr an US-High School, Philadelphia
09/1981 – 07/1991 Naturwissenschaftliches Gymnasium, neusprachlicher Zweig, Ingolstadt

Stipendien und Mitgliedschaften

2004 – 2006 Hamburger Forum Wirtschaftsrecht in Iberoamerika
2002 – 2006 Deutsch-Spanische Juristenvereinigung
1991 – 1996 Studienstiftung des Deutschen Volkes
1995 DAAD-Auslandsstipendium (England)
1993 – 1994 ERASMUS-Stipendium (Spanien)


Schriften

I. Monographien und andere selbständige Publikationen

Treu und Glauben im spanischen Vertragsrecht (Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht, 183), Mohr Siebeck, Tübingen 2007, XIX + 340 S.

II. Beiträge in Sammelwerken, Kommentierungen, Handbüchern und Lexika

Código Civil, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), The Max Planck Encyclopedia of European Private Law, Bd. I, Oxford University Press, Oxford 2012, 225 - 230.

Código civil, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts, Bd. I, Mohr Siebeck, Tübingen 2009, 272 - 276.

Verschiedene Stichwörter zum spanischen Recht und seiner Geschichte, in: Brockhaus-Enzyklopädie in 30 Bänden, 21. Aufl., Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus, Mannheim 2005.

Spanien, in: Klaus J. Hopt, Hans-Christoph Voigt (Hg.), Prospekt- und Kapitalmarktinformationshaftung. Recht und Reform in der Europäischen Union, der Schweiz und den USA, Mohr Siebeck, Tübingen 2005, 945 - 998.

Portugal, in: Jürgen Basedow, Jens M. Scherpe (Hg.), Transsexualität, Staatsangehörigkeit und internationales Privatrecht. Entwicklungen in Europa, Amerika und Australien (Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht, 134), Mohr Siebeck, Tübingen 2004, 59 - 60.

Spanien, in: Jürgen Basedow, Jens M. Scherpe (Hg.), Transsexualität, Staatsangehörigkeit und internationales Privatrecht. Entwicklungen in Europa, Amerika und Australien (Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht, 134), Mohr Siebeck, Tübingen 2004, 69 - 73.

Algunas observaciones alemanas acerca de la buena fe en el Derecho contractual español. De principio general del Derecho a cláusula general, in: Vaquer Aloy, Santiago Espiau Espiau (Hg.), Bases de un Derecho Contractual Europeo, Tirant lo blanch, Valencia 2003, 41 - 52.

Das spanische Zivil- und Handelsrecht, in: Cámara de Comercio Alemana para España (Hg.), Unternehmerhandbuch Spanien, DHK, Madrid 2001, 119 - 148 (gemeinsam mit Manuel Stiff).

III. Rezensionen

Rezension von: Christian von Bar: Ausländisches Privat- und Privatverfahrensrecht in deutscher Sprache, 5. Auflage, Köln u.a.: Carl Heymann 2004. 391 S., Rabels Zeitschrift für ausländisches und internationales Privatrecht 70 (2006), 429 - 435.

Rezension von: Sergio Cámara Lapuente (Hg.): Derecho Privado Europeo, Madrid: Colex 2003. 1249 S., Zeitschrift für Europäisches Privatrecht 2005, 209 - 211.

Rezension von: Peuster und Sohst, Deutsche Übersetzungen des spanischen Código Civil – Frankfurt am Main: Edition für internationale Wirtschaft 2002. 1096 S./Berlin: Xenomos 2003 (2. Auflage). 398 S., Zeitschrift für Europäisches Privatrecht 2004, 437 - 439.

IV. Tagungs- und Diskussionsberichte

Seminar über aktuelle Entwicklungen des europäischen Haftungsrechts in Hamburg, Zeitschrift für Europäisches Privatrecht 2003, 196 - 197.

Katalonien und das Europäische Privatrecht, Zeitschrift für Europäisches Privatrecht 2002, 182 - 185.

Gradual Convergence and Noble Desolation? Notizen am Rande der Summer School in English Legal Methods der University of Cambridge, Zeitschrift für Europäisches Privatrecht 1996, 510 - 513.

V. Übersetzungen

Guatemala: Adoptionsgesetz (Einleitung und Übersetzung), Das Standesamt 2010, 121 - 128.