Max-Planck-Gesellschaft

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht

Private Law Gazette
Onlineausgabe Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts
Krankenversicherung

Für Ihren Aufenthalt in Deutschland benötigen Sie eine Krankenversicherung.

Prüfen Sie zunächst, ob Ihre bestehende Krankenversicherung auch für Ihren Aufenthalt in Deutschland gilt. Wenn Sie EU-Bürger sind, übernimmt Ihre Krankenversicherung in der Regel auch Behandlungskosten in Deutschland. Bitte informieren Sie sich in jedem Fall bei Ihrem Versicherungsträger.

Wenn Ihre bestehende Versicherung nicht für Deutschland gilt, müssen Sie für die Dauer Ihres Aufenthalts eine zusätzliche Krankenversicherung abschließen. Als Gastwissenschaftler kommt für Sie in aller Regel nur eine private Krankenversicherung in Frage.

Nähere Informationen sowie Links zu verschiedenen privaten Versicherungsträgern finden Sie bei EURAXESS Deutschland, der Informations- und Beratungsstelle für international mobile Forscherinnen und Forscher der Alexander-von-Humboldt-Stiftung.

Wenn Sie sich für eine preisgünstige Reisekrankenversicherung entscheiden, achten Sie bitte genau auf Risiken, die von der Deckung ausgeschlossen sind. Gegebenenfalls kann die Wahl eines teureren Tarifs sinnvoll sein.

Stipendiaten wenden sich mit Fragen zur Krankenversicherung bitte an Frau Schmidt.