Max-Planck-Gesellschaft

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht

Private Law Gazette
Onlineausgabe Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts
Europäisches Privatrecht und Privatrechtsvereinheitlichung

Eines der wichtigsten Ziele dieses Forschungsschwerpunktes ist die Konzeption einer künftigen europäischen Privatrechtsordnung. Um dafür die Grundlage zu schaffen, hat das Institut das rechtliche Wissen über dieses Gebiet in seiner Gesamtheit einschließlich seiner rechtshistorischen und rechtsvergleichenden Bezüge in strukturierter Form in einem Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts zusammengefasst, das 2009 erschienen ist. Ihm folgte 2012 eine auf den Verständnishintergrund der internationalen Leserschaft zugeschnittene englische Fassung unter dem Titel Max Planck Encyclopedia of European Private Law. Das Institut befasst sich auch auf globaler Ebene mit den durch die Rechtsvereinheitlichung aufgeworfenen Herausforderungen, etwa im Bereich der internationalen Handelsverträge.

 

Übersicht: Europäisierung des Privatrechts

Handwörterbuch / Max Planck Encyclopedia of European Private Law

Europäisches Kaufrecht (CESL)

Europäisches Versicherungsvertragsrecht (PEICL)

Draft Common Frame of Reference: Revision des Verbraucher-acquis

Systematik des Werk- und Dienst(leistungs)vertragsrechts in rechtsvergleichender Perspektive

UNIDROIT Principles of International Commercial Contracts