Max-Planck-Gesellschaft

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht

Private Law Gazette
Onlineausgabe Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts


Handels-, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht

Ein weiteres zentrales Forschungsgebiet ist das Handels-, Gesellschafts- und Kapitalmarkrecht. Auf breiter rechtsvergleichender Grundlage werden fundamentale und aktuelle Fragestellungen kritisch aufbereitet und in einen größeren historischen und internationalen Kontext gestellt. Wo es sich anbietet, werden Regelungsvorschläge für Reformen auf nationaler, europäischer oder internationaler Ebene entwickelt.

Ein besonderes Profil gewinnt die Forschung durch ihre interdisziplinäre Ausrichtung, die bei den Themen Unternehmensbewertung und „Law and Management of Family Firms“ besonders deutlich hervortritt. Gesellschaftliche Relevanz und gesellschaftsrechtliche Grundlagenforschung treffen namentlich bei der Corporate Social Responsibility aufeinander. Beispielhaft für einen innovativen methodischen Zugang steht die Forschungsreihe zu den Gesellschaftsrechts-Geschichten.

 

 


Das Recht der Familiengesellschaften
Familienunternehmen rücken zusehends in den Fokus der gesellschaftsrechtlichen Forschung. Dies ist nicht weiter verwunderlich: 91 Prozent aller Gesellschaften in Deutschland sind Familienunternehmen; sie beschäftigen 57 Prozent aller Arbeitnehmer und erzielen 55 Prozent des Umsatzes im privaten Sektor. Auch andernorts bilden sie vielfach das Rückgrat der Volkswirtschaft. mehr

 

 


Corporate Social Responsibility
Die Diskussion um die soziale Verantwortung von Unternehmen ist mehr als eine vorübergehende Modeerscheinung. Sie rührt an den Grundfragen des Gesellschaftsrechts: Welchen Zwecken dient die moderne Aktiengesellschaft? Welche Ziele darf sie verfolgen? mehr




 

Ausgewählte Meldungen