Max-Planck-Gesellschaft

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht

Private Law Gazette
Onlineausgabe Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts
Aktuelles aus der Forschungsgruppe

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen der Forschungsgruppe, Veröffentlichungen, Vorträge und Lehrveran­staltungen der Mitarbeiter sowie sonstige News.

 

Veröffentlichungen
 

Nadjma Yassari, Changing God’s Law – The Dynamics of Middle Eastern Family Law (Islamic Law in Context), Ashgate, Farnham 2016, 336 S. (im Erscheinen).
– Adding by Choice: Adoption and Functional Equivalents in Islamic and Middle Eastern Law, The American Journal of Comparative Law 63 (2015), 927-962.
– Intestate Succession in Islamic Countries, in: Kenneth G. C. Reid, Marius J. de Waal, Reinhard Zimmermann (Hg.), Comparative Succession Law, Bd. 2: Intestate Succession, Oxford University Press, Oxford 2015, 421 - 441.
– Anmerkung zu KG, 08.04.2015 - 13 WF 57/15 (Auslegung einer Brautgabevereinbarung), Zeitschrift für das gesamte Familienrecht 2015, 1610.
– Adoption und Funktionsäquivalente im islamischen Rechtskreis, in: Katharina Hilbig-Lugani, Dominique Jakob, Gerald Mäsch, Phillip M. Reuß, Christoph Schmid (Hg.), Zwischenbilanz – Festschrift für Dagmar Coester-Waltjen zum 70. Geburtstag, Gieseking Verlag, Bielefeld 2015, 1059 – 1071.
– Die Brautgabe im Familienvermögensrecht – Innerislamischer Rechtsvergleich und Integration  in das deutsche Recht (Beiträge zum ausländischen und internationalen Privatrecht, 104), Mohr Siebeck, Tübingen 2014, XXXIV + 580 S.
              – besprochen von: Schneider Kayasseh, EJIMEL 2 (2014), 92-96.
              – besprochen von: Ebert, Rabels Zeitschrift für ausländisches und internationales Privatrecht 79 (2015), 453-456.
              – besprochen von: Rohe, Zeitschrift für das gesamte Familienrecht 2015, 812.
– Länderbericht Iran, in: Dagmar Kaiser et al. (Hg.), NomosKommentar BGB – Familienrecht, Bd. 4: §§ 1297-1921, 3. Aufl., Nomos, Baden-Baden 2014, 2812 - 2828.
– Islamische Brautgabe als Eheschließungsvoraussetzung?, Das Standesamt 2014, 289 - 293 (gemeinsam mit Anatol Dutta).
– Iran: Das neue Gesetz zum Schutze der Familie 2013, Das Standesamt 2014, 125 - 127.

 
Imen Gallala-Arndt, Herrscher und Richter im arabischen Frühling, in: Bruno Menhofer, Dirk Otto (Hg.), Recht nach dem arabischen Frühling, Peter Lang, Frankfurt am Main 2014, 29 - 42.
 
Lena-Maria Möller, No Fear of Ṭalāq: A Reconsideration of Muslim Divorce Laws in Light of the Rome III Regulation, Journal of Private International Law 10, 3 (2014), 461 - 487.
– Die Golfstaaten auf dem Weg zu einem modernen Recht für die Familie? Zur Kodifikation des Personalstatuts in Bahrain, Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten (Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht, 325), Mohr Siebeck, Tübingen 2015, XXII + 259 S.
               – besprochen von: Schneider Kayasseh, EJIMEL 3 (2015), 111-115.
               – besprochen von: Krüger, RabelsZ 79 (2015), 899-900.
– An Enduring Relic: Family Law Reform and the Inflexibility of Wilāya, The American Journal of Comparative Law 63, 4 (2015), 893 - 925.
 
 
Vorträge
 
Nadjma Yassari, Eheschließung in islamischen Ländern, materielle Wirksamkeit, Formvorschriften und gerichtliche Durchsetzbarkeit, Fachverband der Standesbeamtinnen und Standesbeamten Mecklenburg-Vorpommern e.V., Schwerin, 20.11.2015.
− Caught between Religion and Law: the Case of Assisted Reproductive Technologies in Middle Eastern Law, Symposium Comparative Law in Cultural Context, Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht/Tel Aviv University, Hamburg, 19.11.2015.
− Familienvermögens- und Güterrecht im islamischen Rechtskreis, Jahrestagung zum Europäischen Familienrecht, Europäische Rechtsakademie (ERA), Trier, 24.09.2015.
− Familienrechtliche Freiräume, ihre Grenzen und kultureller Wandel im islamischen Rechtskreis: zwischen Ideal und Realpolitik, 35. Tagung für Rechtsvergleichung, Gesellschaft für Rechtsvergleichung, Universität Bayreuth, 11.09.2015.
− Islamisches Eheschließungsrecht, Fachverband der Hessischen Standesbeamtinnen und Standesbeamten e.V., Bad Hersfeld, 09.06.2015.
− Islamic Law to Go, Bucerius Law School, Hamburg, 24.02.2015.
− Die Rechtliche Stellung der Frau in den islamischen Ländern, Deutscher Juristinnenbund, Münster, 05.02.2015.
− Islamisches Recht in Theorie und Praxis, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucher­schutz, Berlin, 10.12.2014.
− Eheschließung in den islamischen Ländern, Fachverband der Standesbeamtinnen und Standesbeamten im Lande Bremen e.V., Bremen, 18.06.2014.
− Autonomy in the Face of Cultural Diversity: in search of an appropriate conceptual/theoretical understanding, Konferenz "(Not) Outside My Culture: The paradoxes of personal autonomy in a plural society", Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung, Halle, 27.05.2014.
− Wege in die Wissenschaft, Wissenschaftler- und Praktikertag im Rahmen der Orientierungseinheit für Erstsemester-Jurastudierende, Universität Hamburg, 27.03.2014.
 
 
Lena-Maria Möller, Custody Law Reforms and the Inflexibility of Wilāya, Islam, Plural Societies and Legal Pluralism, Fifth Joint Conference Georg-August-University Göttingen & Islamic State University Sunan Kalijaga of Yogyakarta, Georg-August-Universität Göttingen, 28.07.2015.
– Familienrecht für das 21. Jahrhundert? Neuste Entwicklungen im Personalstatut der arabischen Golfstaaten, Asien-Afrika-Institut, Universität Hamburg, 20.05.2015.
– In Whose Best Interests? Child Custody and the Complex Interplay between Women’s and Children’s Rights, Royal University for Women, Riffa, Bahrain, 09.03.2015.
– Qatari Family Law from a Comparative Perspective, College of Education, Qatar University, Doha, 04.03.2015.
– Islamisches Scheidungsrecht in vergleichender Perspektive, VL Einführung in das islamische Recht, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Hamburg, 04.12.2014.
– The Use and Misuse of a Comparative Approach to Family Law Reform, Heterodox Approaches to Islamic Law and Policy, Institute for Global Law and Policy, Harvard Law School, Cambridge, 02.06.2014.


Lehr- und Fortbildungsveranstaltungen
 
Nadjma Yassari, Das Familien- und Erbrecht in islamisch geprägten Rechtsordnungen, Proseminar SS 2015, Universität Hamburg, Abteilung für Geschichte und Kultur des Vorderen Orients.
– Eheschließung in den islamischen Ländern, Schulung für den Fachverband der Standesbeamtinnen und Standesbeamten im Lande Bremen e.V., Bremen, 18.06.2014.
 
Imen Gallala-Arndt, Aktuelle Entwicklungen der rechtlichen und politischen Lage in der arabischen Welt drei Jahre nach dem arabischen Frühling, Universität Hamburg, 13.01.2014 (2. Std.).
 
Lena-Maria Möller, Islamisches Recht in Geschichte und Gegenwart, Lions Club Neuss, 18.08.15.
– Introduction to Islamic Law, Universität Augsburg, Vorlesung WS 2014/15.
– Rechtspraxis im Familienrecht, Universität Hamburg, Seminar WS 2013/14.
– Aktuelle Entwicklungen im Recht islamischer Länder, Universität Hamburg, Seminar WS 2013/14.
– Islam und Gender im Vorderen Orient, Universität Hamburg, Seminar WS 2013/14.
 
 
Sonstige News
 
Die Forschungsgruppe ist von der Max-Planck-Gesellschaft bis März 2016 verlängert worden.