Max-Planck-Gesellschaft

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht

Private Law Gazette
Onlineausgabe Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts


Die erste Stipendiatengruppe (April 2010 - Dezember 2010)

Zhannat Dosmanova, LL. M. (Bremen)

Geboren am 2. Mai 1980 im Atyrau Gebiet (Kasachstan); 1999-2004 Studium der Rechtswissenschaft an der Staatlichen Abai – Universität von Almaty; 2006-2008 Masterstudium „Europäisches und Internationales Recht“ an der Universität Bremen; 2008-2010 Beauftragte für Magister- und Promotionsangelegenheiten und Dozentin an der Kaspischen Gesellschaftlichen Universität (Almaty, Kasachstan).

 

Forschungsschwerpunkte: Internationales Wirtschaftsrecht, insbesondere Investitionsrecht

 

 

Dr. Sherzodbek M. Masadikov, B.A. (Birmingham)

Geboren am 5. März 1978 im Fergana Gebiet (Uzbekistan); 1996-1998 Bachelor-Studium an der Universität der Weltwirtschaft und Diplomatie in Tashkent; 1998-2001 Bachelor-Studium an der Universität Birmingham; 2002-2004 Magisterstudium am Staatlichen Institut der Rechtswissenschaften in Tashkent; 2009 Promotion am Staatlichen Institut der Rechtswissenschaften in Tashkent; 2005-2009 Lehrbeauftragter, seit 2009 Dozent am Staatlichen Institut der Rechtswissenschaften in Tashkent

 

Forschungsschwerpunkte: Wirtschaftsrecht, insb. Schiedsgerichtsbarkeit und Mediation

 

 

Prof. Dr. Tamar Zarandia

Geboren am 19. Juni 1977 in Sukhumi (Georgien); 1993-1998 Studium der Rechtswissenschaften an der Staatlichen Universität Tbilisi (Filiale in Suchumi); 1998-2001 Aufbaustudium am Institut für Staat und Recht an der Georgischen Akademie der Wissenschaften; 2002 Promotion an der Staatlichen Universität in Tbilisi; 2001-2007 Leiterin des wissenschaftlichen Apparats beim Stellvertretenden Vorsitzenden am Verfassungsgericht Georgiens; seit 2006 Professorin am Lehrstuhl für Privatrecht an der Staatlichen Universität für Wirtschaftsbeziehungen in Tbilisi

 

Forschungsschwerpunkte: Schuldrecht, Sachenrecht (insb. Eigentumsrecht)

Die zweite Stipendiatengruppe (Januar 2011 - September 2011)

https://cms3-mpipriv.mpil.de/mpipriv/_files/jpg2/stip_1.jpg

Assel Bazarbayeva

Geboren am 17. August 1985 in Talgar (Kasachstan); 2003-2008 Studium der Rechtswissenschaften an der Akademie der Jurisprudenz der Rechtshochschule "Adilet"; 2007-2008 Stipendium der "KazMunajGaz-Consulting"; 2008-2010 Masterstudium an der Akademie der Jurisprudenz "Adilet" bei der Kaspischen Gesellschaftlichen Universität.

 

Forschungsschwerpunkt: Internationale Schiedsgerichtsbarkeit

 

https://cms3-mpipriv.mpil.de/mpipriv/_files/jpg2/stip_2.jpg

Irina Pak

Geboren am 27. Dezember 1985 in Samarkand (Uzbekistan); 2003-2007 Bachelor-Studium der Rechtswissenschaften an der Internationalen Westminster Universität in Taschkent mit Auszeichnung (Uzbekistan); 2007-2008 Fortbildungskurs über Patent-, Marken-, Urheber- und Wettbewerbsrecht am Wirtschaftsrechtsinstitut der Universität Santiago de Compostela (Spanien); 2008-2010 Diploma of Advanced Studies (DEA) der Universität Santiago de Compostela (Spanien); Rechtspraktikum im Büro der UN für Drogen- und Verbrechensbekämpfung und in der UN-Abteilung für wirtschaftliche und soziale Angelegenheiten.

 

Forschungsschwerpunkte: Geistiges Eigentumsrecht, Wettbewerbsrecht

 

Dr. Giorgi Tsertsvadze

Geboren am 30. August 1982 in Tbilisi (Georgien); 1999-2004 Studium der Rechtswissenschaften an der Staatlichen Universität Tbilisi; 2004-2009 Doktorand an der Staatlichen Universität Tbilisi; 2004-2008 Partner in der Anwaltskanzlei "Gabisonia & Partner"; seit 2008 führender Partner in der Anwaltskanzlei "J & T Consulting"; Frühling 2007 und Herbst 2009 Stipendiat des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht; Juni 2009 Promotion an der Staatlichen Universität Tbilisi; seit 2007 Assistant Professor; seit 2010 Leiter des Forschungsinstituts für alternative Streitbeilegung (Schiedsverfahren und Mediation) an der Staatlichen Universität Tbilisi; seit 2008 Tätigkeit als Lehrbeauftragter.

 

Forschungsschwerpunkte: Wirtschaftsrecht, insbes. Schiedsgerichtsbarkeit und Mediation

Die dritte Stipendiatengruppe (Oktober 2011 - Juni 2012)

Ketevan Giorgishvili, LL.M. (Köln)

2004-2008 Studium der Rechtswissenschaften an der Staatlichen Universität Tbilisi; 2008-2010 Masterstudiengang an der Universität zu Köln; 2010-2012 Magisterstudiengang an der Staatlichen Universität Tbilisi; 2010 bis heute Rechtsrätin beim Verfassungsgericht von Georgien (Department of Research and Legal Provision).

 

Forschungsschwerpunkte: Verfassungsrecht, Polizeirecht, Versammlungsrecht, Verbraucherrecht

 

Dr. Iroda Djuraeva

Geboren am 2. April 1979 in Taschkent (Usbekistan); 1997-2001 Bachelorstudium am Staatlichen Institut der Rechtswissenschaften in Taschkent; 2001-2003 Masterstudium am Staatlichen Institut der Rechtswissenschaften in Taschkent; 2003-2006 Aspirantur am Staatlichen Institut der Rechtswissenschaften in Taschkent; 2006 Promotion am Staatlichen Institut der Rechtswissenschaften in Taschkent; Seit 2007 Arbeit in der Anwaltskanzlei «Mukhiddinova und Partner»; Herbst 2009 Forschung an der Universität Bremen im Rahmen eines Stipendiums des DAAD; Seit 2009 Postdoktorandin am Staatlichen Institut der Rechtswissenschaften in Taschkent;  

 

Forschungsschwerpunkte: Internationales Privatrecht, insbesondere Internationales Familienrecht.