Issues and Challenges in Corporate and Capital Market Law: Germany and East Asia

22. Juni 2018

Der kürzlich bei Mohr Siebeck erschienene Sammelband „Issues and Challenges in Corporate and Capital Market Law: Germany and East Asia“ bietet eine breitgefächerte vergleichende Analyse zu grundlegenden gesellschaftsrechtlichen Themen in Deutschland, China, Japan und Südkorea. Die Beiträge gehen auf ein Symposium zurück, das von den Herausgebern des Bandes, Institutsdirektor Holger Fleischer, Hideki Kanda, Kon Sik Kim und Peter Mülbert, 2016 in Tokio abgehalten wurde.

Der Sammelband umfasst vier Themenschwerpunkte: Er untersucht zum einen verschiedene Unternehmensbereiche und deren Umwandlung, beschäftigt sich mit der Bewertung der Aktien und deren Verfahren sowie mit der zivilrechtlichen Haftung des Unternehmens und seiner Direktoren bezüglich falscher Jahresabschlüsse und analysiert die gesellschaftsrechtlichen Regeln zum Ausschluss von Minderheitsaktionären.

Das dem Tagungsband zugrunde liegende Symposium war das zweite einer nunmehr jährlich stattfindenden Reihe, die von den vier Herausgebern mit dem Ziel initiiert wurde, den wissenschaftlichen Austausch zu vertiefen und die traditionell engen Kontakte zwischen Deutschland und Asien im Handels- und Gesellschaftsrecht neu zu beleben. Der Tagungsband der ersten Veranstaltung wurde 2017 bei Mohr Siebeck unter dem Titel „German and Asian Perspectives on Company Law“ veröffentlicht. Weitere Symposien fanden im März 2017 in Seoul und im März 2018 in Peking statt, zu beiden sind Tagungsbände in Planung.

Inhaltsübersicht:

I. Corporate Divisions (or more generally, Umwandlung)
Rüdiger Veil: The German Law on Transformation
Ruoying Chen: Corporate Division: Rules and Practice in China
Hyeok-Joon Rho: Statutory Corporate Divisions in Korea
Koji Funatsu: Creditor Protections in Company Splits in Japan

II. Valuation of Shares and Its Procedure
Lars Klöhn: Exit Rights, Shareholder Compensation and the Valuation of Shares in German Stock Corporation Law
Ok-Rial Song: Valuation of Shares in Korean Corporate Law

III. Civil Liability of the Company and Its Directors when Financial Statements are False
Klaus Ulrich Schmolke: Civil Liability of the Company and Its Directors for False Financial Statements under German Law
Li Guo: General Trends of Misrepresentation Litigation in China
Sunseop Jung: Civil Liability of the Company and Its Directors
Takahito Kato: A Recent Transformation of the Japanese Civil Liability System against Fraudulent Disclosure in Secondary Market

IV. Corporate Law Rules on Squeeze-out of Minority Shareholders
Jens Koch: Corporate Law Rules on Squeeze-out of Minority Shareholders
Jiangyu Wang: Squeeze-out (or the Lack Thereof) in the Regulation of Corporate Mergers in China
Moon Hee Choi: Corporate Law Rules on Squeeze-outs in Korea
Eiji Takahashi: Is the Regime of Japanese Squeeze-out of Minority Shareholders Constitutional?

Holger Fleischer, Hideki Kanda, Kon Sik Kim, Peter Mülbert (Hrsg.), Issues and Challenges in Corporate and Capital Market Law: Germany and East Asia (Beiträge zum ausländischen und internationalen Privatrecht, 121), Mohr Siebeck, Tübingen 2018, X + 286 S.

Weitere interessante Beiträge

Zur Redakteursansicht