Franz Albert Bauer, LL.M. (Harvard)

Wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Reinhard Zimmermann


Forschungsschwerpunkte

Deutsches und europäisches Privatrecht, Rechtsvergleichung (insbesondere England und USA), Rechtsgeschichte, Rechtstheorie

Vita

Franz Bauer studierte Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München und an der University of Oxford (Diploma in Legal Studies, 2013). Von 2010 bis 2016 wurde er durch ein Stipendium des Max-Weber-Programms Bayern gefördert. Die Erste Juristische Prüfung legte er 2016 ab. Anschließend absolvierte er einen Master-Studiengang (LL.M.) an der Harvard Law School. Von 2017 bis 2019 war er Referendar am Oberlandesgericht München mit Stationen u.a. am Europäischen Gerichtshof in Luxemburg (Kabinett der Generalanwältin Prof. Dr. Juliane Kokott) sowie an der deutschen Botschaft in Ottawa. Von 2011 bis 2019 war er zunächst studentischer, dann wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Hans Christoph Grigoleit an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Franz Bauer ist seit Dezember 2019 als wissenschaftlicher Assistent am Institut tätig.

Zur Redakteursansicht